Autor Thema: Was blüht von Oktober bis Dezember  (Gelesen 8565 mal)

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Was blüht von Oktober bis Dezember
« am: 01. Oktober 2017, 18:13:04 »
Leider schreitet der Herbst unaufhaltsam fort, die Tage werden immer kürzer.

Da sind die (blühenden) Pflanzen doch ein Lichtblick :D

Mein Garten ist alles Andere als ein klassischer Staudengarten. Deshalb gibt es im Herbst auch nicht die vielen großen und größeren Herbstblüher.
Eine Asteraceae, die nun mit der Blüte beginnt, habe ich allerdings seit vielen Jahren: Serratula seonei hat die ersten Blüten geöffnet. Sie hat noch viele Knospen :) :) :)
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2018, 18:36:24 von Pyxidanthera »
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #1 am: 01. Oktober 2017, 18:16:29 »
Clematis stans blüht schon lange, hat aber immer noch ganz hübsche Blüten.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2017, 18:57:03 »
Dieses Cyclamen hederfolium musste besonders lange Stiele machen, ging der Weg zum Licht doch nur durch ein Gewusele von Parahebe  lyallii ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Zaubercrocus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 179
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2017, 12:41:03 »
Bevor es im Garten eintöniger wird zündet der Garten das Herbstfeuerwerk.
Grüße
Zaubercrocus

Zaubercrocus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 179
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2017, 12:42:51 »
Bei dieser Pflanze fehlt mir der Name. ::)
Grüße
Zaubercrocus

Zaubercrocus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 179
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2017, 12:45:18 »
Helianthus microcephalus 'Lemon Queen' mit Persicaria amplexicaulis
Grüße
Zaubercrocus

Zaubercrocus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 179
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #6 am: 03. Oktober 2017, 12:45:44 »
 :)
Grüße
Zaubercrocus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #7 am: 03. Oktober 2017, 22:39:56 »
Dieser Thread hat zum Glück nicht das Wort Stauden im Namen ;D 8)

Zu den teils Dauerblühern teils Mehrmalsblühern in meinem Garten gehören die nicht ganz kleinen Daphnen.

Daphne alpina muss sich häufiges Beschneiden gefallen lassen (aus Platzgründen). Trotzdem blüht sie öfter :)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #8 am: 03. Oktober 2017, 22:41:24 »
Daphne x nepolitana 'Stasek' ist in dieser Hinsicht kaum zu übertreffen :D
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2776
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #9 am: 04. Oktober 2017, 19:47:18 »
Dieser Thread hat zum Glück nicht das Wort Stauden im Namen ;D 8)

Zu den teils Dauerblühern teils Mehrmalsblühern in meinem Garten gehören die nicht ganz kleinen Daphnen.

Daphne alpina muss sich häufiges Beschneiden gefallen lassen (aus Platzgründen). Trotzdem blüht sie öfter :)
Wunderschön !

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 692
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #10 am: 04. Oktober 2017, 19:55:49 »
Dieser Thread hat zum Glück nicht das Wort Stauden im Namen ;D 8)

In der Überschrift direkt nicht, aber in der Ebene darüber  ;)
Wir befinden uns im Ordner 'Stauden'

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #11 am: 04. Oktober 2017, 21:05:57 »
verstehe ich das Zwinkergesicht richtig oder bewirbst Du die bei der Inquisition  :o ::) :'(
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 692
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #12 am: 04. Oktober 2017, 23:23:03 »
Keine Sorge, ich bin die letzte, die von sich behaupten kann, alles immer richtig zuzuordnen...  ;D

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #13 am: 05. Oktober 2017, 21:45:15 »
Ich bin heute mal durch den Garten gegangen und habe einige fotografiert, was immernoch oder schon wieder blüht: Antirrhinum hispanicum blüht seit Mai ununterbrochen, Cercis sinensis blüht nochmal etwas nach, Phlomis longifolia v. baylanica blüht jedes Jahr ganz ordentlich nach. Diese mir noch unbekannte Scutellaria-Art blüht seit August.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Was blüht im Oktober 2017
« Antwort #14 am: 05. Oktober 2017, 22:00:57 »
Datura inoxia sollte lieber mal die Samen ausreifen lassen als noch weiter zu blühen. Erodien gehören zu den dankbarsten Steingartenpflanzen. Sie blühen von Mai bis zum Frost. Hier Erodium glandulosum. Strobilanthes atropurpurea habe ich erst seit 1 Jahr. Die Blüten sind ja ganz schön, aber die Pflanzen insgesamt  etwas wirr.