Autor Thema: Lamium orvala - die Nesselkönigin  (Gelesen 921 mal)

Anita Boehmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 123
  • Östl. Schleswig-Holstein, WHZ 8a, 49 m ü NN
Lamium orvala - die Nesselkönigin
« am: 02. Oktober 2017, 16:17:10 »
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2017, 15:52:31 von Anita Boehmer »

Gerlinde Sachs

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
Re: Lamium orvala - die Nesselkönigin
« Antwort #1 am: 16. Dezember 2017, 14:23:15 »
Wenn man eine Pflanze sucht die ausdauernd ist und winterhart, die Trockehneit verträgt und auch noch tieferen Schatten dann ist Lamium genau die Richtige. Es gibt auch eine weisse Form. Die ist natürlich auch sehr beliebt bei Hummeln.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2017, 17:42:25 von Gerlinde Sachs »

Gerlinde Sachs

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
Re: Lamium orvala - die Nesselkönigin
« Antwort #2 am: 17. Dezember 2017, 11:11:13 »
Die weiße Form von L.orvala

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Schweinfurt 270 m
Re: Lamium orvala - die Nesselkönigin
« Antwort #3 am: 17. Dezember 2017, 18:52:32 »
Hallo Gerlinde und Anita,
von wann stammen die jeweiligen Fotos von Lamium orvala. Mir gefällt die Pflanze sehr.

Anita Boehmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 123
  • Östl. Schleswig-Holstein, WHZ 8a, 49 m ü NN
Re: Lamium orvala - die Nesselkönigin
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2017, 10:44:18 »
Hallo Gerlinde und Anita,
von wann stammen die jeweiligen Fotos von Lamium orvala. Mir gefällt die Pflanze sehr.
Hallo Rainer, mein Foto habe ich aus dem Archiv ausgegraben. Es ist am 5. Mai von mir aufgenommen worden. Ich kann die Pflanze uneingeschränkt empfehlen. Insbesondere auch, weil sie ein Eldorado für Hummeln und Bienen ist. Kann Dir gerne einen Ableger machen.
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2017, 17:29:09 von Anita Boehmer »

Gerlinde Sachs

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
Re: Lamium orvala - die Nesselkönigin
« Antwort #5 am: 19. Februar 2018, 18:43:00 »
Hallo Rainer, meine Bilder stammen von Mitte April.