Autor Thema: Hosta 2017/2018  (Gelesen 1728 mal)

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 172
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Hosta 2017/2018
« am: 29. Oktober 2017, 18:13:42 »
Die Hosta-Saison hat bei mir begonnen. Die ersten Sämlinge, Aussaat am 13. Oktober, sind aufgegangen (25. Oktober). Hat dieses Jahr etwas länger gedauert. Der Standort auf der Fensterbank war wohl nicht so optimal, obwohl die Temperatur des Subtrats 19 °C hatte. Im vorigen Jahr hatte ich erst am 23. November gesät, aber die Schalen standen auf dem Boden mit Fußbodenheizung bei 20 °C.
Dieses Jahr habe ich den Samen einmal mit Vermikulite bzw. mit gesiebtem Kokohum abgedeckt, max. 2 mm. Dadurch "verirren" sich die Wurzeltriebe nicht, sondern folgen der Schwerkraft. Ein Unterschied zwischen beiden Abdeckungen war nicht festzustellen.
Das Foto zeigt Hosta ‘Blauer Klaus’ × OP

Grüße von der Ostalb

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 172
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #1 am: 01. Februar 2018, 21:43:46 »
Es ist so weit, die ersten Sämlinge sind bereit zum Pikieren. In zehn Wochen bei 24 Grad unter 18 Stunden   Kunstlicht haben sich die Sämlinge gut entwickelt. Die Wurzeln haben sich in der Mischung aus Kokohum und Vermiculite bei wöchentlicher Düngung gut entwickelt. Ein bischen schütteln und jeder Sämling ist separiert. Das unterscheidet mein Substrat von dem käuflichen Torfsubstrat.
Nur ob etwas besonderes dabei ist lässt sich jetzt noch nicht abschätzen.
Grüße von der Ostalb

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #2 am: 02. Februar 2018, 16:14:43 »
Na dann viel Erfolg.

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 172
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #3 am: 04. April 2018, 22:44:25 »
Aussaat am 14. November 2017, jetzt, gut 4 Monate später, nach dem Pikieren in diese Schale, haben sich die Hosta-Sämlinge gut entwickelt. Die Mutterpflanze ist Hosta ’Neptune‘.  Mal sehen, welcher Sämling übrig bleibt.
Grüße von der Ostalb

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 785
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #4 am: 05. April 2018, 18:19:13 »
Na, das sieht doch sehr vielversprechend aus, so viele verschiedene Formen und Färbungen :D!
Liebe Grüße
Petra

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 172
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #5 am: 22. April 2018, 21:21:40 »
Keine Woche hat diese Hosta zur Entfaltung gebraucht: Hosta ‚Frühlingsgold‘ vom Züchter Heinz Klose.
Grüße von der Ostalb

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 172
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #6 am: 25. April 2018, 08:39:39 »
Am 9. November 2017 ausgesägt, am 18. April 2018 in Blüte.
Grüße von der Ostalb

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 172
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #7 am: 10. Mai 2018, 20:45:08 »
Das Wetter im Frühjahr hatte verschiedene Auswirkungen. Die Ausfälle in den kleinen Containern waren nicht gerade gering. Das ersparte mir die Selektion. Weniger erfreulich waren die Ausfälle in den 12–20 Liter-Containern. Auffällig war, dass besonders H. Elegans-Abkömmlinge betroffen waren. Die Erfahrung habe ich schon früher gemacht.
Die andere Seite ist, dass einige Hosta zu besonderer Größe gekommen sind. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich dieses Jahr mit getrocknetem Kuhdung gedüngt habe. Die Empfehlung kam von Jürgen Peters, allerdings für Helleborus.
Grüße von der Ostalb

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 172
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #8 am: 10. Mai 2018, 21:14:59 »
Vorn H. Frühlingsgold von Klose, hinten H. Paradise Joyce, links H. Kasseler Gold (Klose)
Grüße von der Ostalb

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 172
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #9 am: 10. Mai 2018, 21:19:12 »
H. Express Wu braucht einige Jahre bis zur vollen Größe. Fünf Jahre alt und noch nicht ausgewachsen
Grüße von der Ostalb

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 172
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #10 am: 10. Mai 2018, 21:37:13 »
Heuer zu besonderer Größe entwickelt: Hosta Kasseler Gold
Grüße von der Ostalb

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #11 am: 15. Juni 2018, 06:03:09 »
Der Anfang wird gemacht von -- Brother Stefan - .  :)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1352
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #12 am: 21. Juni 2018, 18:24:52 »
Hosta `Hydon Sunset´bleibt klein, hat gelbe Blätter und blüht sehr reich.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #13 am: 22. Juni 2018, 16:48:17 »
Auch in praller Sonne schön -- Platinum Tiara - .  :)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Hosta 2017/2018
« Antwort #14 am: 22. Juni 2018, 16:50:01 »
- Apple Green - .  :)