Autor Thema: Terra Preta  (Gelesen 5554 mal)

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Terra Preta
« Antwort #30 am: 20. Dezember 2017, 19:28:56 »
Prima Hero,
wir werden immer mehr.  :D
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

cypripedium

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 200
  • Klimazone 7a , 215m über NN,südl. Westfalen
Re: Terra Preta
« Antwort #31 am: 21. Dezember 2017, 15:42:31 »
Ich will hier nicht den Spass am selbermachen verderben,und auch nur der Vollständigkeit halber. Es gibt Terra preta auch gebrauchsfertig in unterschiedlichen Gebinden von ,ich glaube, 10L/kg aufwärts ab 10-15€ auf dieser elektron.Handelsplattform,deren Namen mir nie einfällt. Nicht jeder hat die Möglichkeit/Fertigkeit/Geduld solches selbst herzustellen ,braucht deswegen aber nicht zu verzichten.
Wie gesagt........Gruß Christoph

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Terra Preta
« Antwort #32 am: 21. Dezember 2017, 23:40:54 »
Hab verschiedene im Handel befindliche ausprobiert.

Am schlechtesten war Palaterra, die von Dehner verkauft wird.
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 169
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Terra Preta
« Antwort #33 am: 22. Dezember 2017, 00:48:46 »
Das kann ich bestätigen. Aber welches Produkt hat dich überzeugt? Zumindest zum Ausprobiren und für die, keine Möglichkeit oder Lust zur Eigenproduktion haben, wäre ein Hinweis wertvoll.
Grüße von der Ostalb

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Terra Preta
« Antwort #34 am: 22. Dezember 2017, 09:48:18 »
Leider nur ein Produkt von Terra Magica, Frankens schwarze Erde aus Fürth.

Die wird mittlerweile in 40 oder 50 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie in Indien
und auf den Philippinen nach dem Rezept von Sitki Kurhan lizensfrei produziert und verkauft.

Hier der Link
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

Hero

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 128
Re: Terra Preta
« Antwort #35 am: 16. Januar 2018, 17:41:07 »
Neueste Nachricht von der Herstellung der Pflanzenkohle:

Zusätzlich zur Pflanzenkohle aus Sägemehl finde ich im off. Kamin jeden Morgen ein bis zwei Handvoll Holzkohle, die ich natürlich aus der Asche entnehme. Diese Holzkohle gebe ich unzerkleinert auf den Kompost, weil ich glaube, daß diese Stücke auch den Boden langfristig auflockern.
Was ist die Meinung der Spezialisten?
Rosige Grüße von Rose

Hero

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 128
Re: Terra Preta
« Antwort #36 am: 19. Juli 2018, 09:46:43 »
Im Frühjahr habe ich den halb fertigen Kompost umgesetzt und mit ca. 10 % aktivierter Pflanzenkohle aus eigener Herstellung sowie Urgesteinsmehl aufgesetzt und abgedeckt.
Nach 8 Wochen gab ich beim Pflanzen der Tomaten und Dahlien jeweils 2 Schippen ins Pflanzloch und vermischte das mit der Erde.
Die Tomaten sind mir schon lange über den Kopf gewachsen und die Dahlien stehen dick und sattgrün da und die ersten Blüten zeigen sich.
Erst jetzt sind immer weniger Kompostwürmer in der Mischung, so daß ich mich jetzt traue, Pflanzen damit zu topfen.
Erste Kandidaten sind ein Farn und eine Hosta, die ich in pure Terra Preta gepflanzt habe.
Im Herbst werde ich einige schwächelnde Lilien aus der Erde nehmen und ins Pflanzloch auch Terra Preta geben.
Ich lasse mich überraschen.
Rosige Grüße von Rose

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Terra Preta
« Antwort #37 am: 20. Juli 2018, 22:21:06 »
Das hört sich wirklich vielversprechend an. Ich hab mein Vorhaben, Kohle zu machen, nicht umgesetzt, weil mein Mann sein Veto eingelegt hat. Im Kachelofen gehts also bei mir nicht und im Garten hab ich keine Fläche mehr, die nicht bepflanzt ist. Muss die Kohle also wohl doch kaufen.  :(

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Terra Preta
« Antwort #38 am: 22. Juli 2018, 16:35:31 »
Hallo Sabine, kommst Du zur Jahrestagung nach Hannover?

Ich könnte Dir ein par Säcke meiner Pflanzenkohle mitbringen.

Ich habe gerade wieder eine Ladung im Erd-Kon-Tiki gemacht.
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Terra Preta
« Antwort #39 am: 22. Juli 2018, 17:54:25 »
Wer kann, kann zu den Tera Preta Workshops bei den Regionalgruppen Unterfranken (23.09.18) und Thüringen (10.11.18) kommen.

Auskunft erteilt die jeweilige Regionalgruppe.

Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.