Autor Thema: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt  (Gelesen 2282 mal)

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« am: 10. November 2017, 21:54:39 »


Asplenium scolopendrium  (Syn. Phillitis scolopendrium) kommt in 2 Formen vor. Asplenium scolopendrium ssp. scolopendrium und Asplenium scolopendrium ssp. japonicum. Die Unterscheidungsmerkmale sind gering und, wie bei einer Reihe anderer Farne auch, für die Gartenkultur unerheblich.
Die Grundform von beiden ist ein glattrandiger Farn mit einer Wedellänge von vielleicht 30 – 40 cm.
Die Formenvielfalt aber, mit der der Hirschzungen-Farn auftritt, ist überwältigend. Dabei ist er ein leicht zu kultivierender, sich an viele Standorte anpassender Farn, der sich leicht aussät. Wenn man ein paar unterschiedliche Formen pflanzt, so findet man nach einiger Zeit wundersame Exemplare.


Ein relativ normaler Vertreterder Gattung ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #1 am: 10. November 2017, 22:00:20 »
Gekauft habe ich dieses Exemplar vor ca. 10 Jahren.
Allerdings ist die Bezeichnung mit Sortennamen bei Farnen oft irreführend. Sehr oft handelt es sich um Aussporung von bestimmten Typen, die u.U. nicht mal streng ausgelesen wurden, und nicht um Exemplare aus generativer Vermehrung.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #2 am: 10. November 2017, 22:10:28 »
... und dieses Exemplar
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #3 am: 10. November 2017, 22:13:32 »
Ein Geschenk, das mich immer an Herrn Staudt und seinen besonderen Garten erinnert, wo der Farn entstand
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #4 am: 10. November 2017, 22:19:15 »
Ein Beispiel für Selbstaussaat

Aber keine Angst, bei nichtgefallen lassen sie sich leicht entfernen :)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #5 am: 10. November 2017, 22:21:41 »
Eine schmale Form
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #6 am: 10. November 2017, 22:27:32 »
Wildes Kerlchen  ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #7 am: 10. November 2017, 22:30:34 »
Krausköpfchen, eine kleine, wilde Angelegenheit, die auch in meinem Garten entstanden ist.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #8 am: 10. November 2017, 22:36:48 »
Nur wenige Zentimeter groß und ganz schön verdreht ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #9 am: 10. November 2017, 22:38:44 »
Auch klein, anspruchslos und kalkverträglich.

Wachsen aber auch in neutralem Boden gut.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 780
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #10 am: 11. November 2017, 09:20:58 »
Juhuuh! Endlich was, das bei uns auch wunderbar geht :D! Dieser Farn ist (zumindest hier) immer und überall willkommen. Auch hier gibt es schon interessante Variationen an Stellen zwischen Steinen, wo sonst nix wachsen würde. Außerordentlich spannend, attraktiv und dekorativ :D!
Liebe Grüße
Petra

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #11 am: 11. November 2017, 09:47:22 »
Wirklich super. In die Mitte hast Du wohl per Gen-Transfer ein Cyclamen coum-Blatt eingeschleust.

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #12 am: 11. November 2017, 09:58:11 »
Juhuuh! Endlich was, das bei uns auch wunderbar geht :D! Dieser Farn ist (zumindest hier) immer und überall willkommen. Auch hier gibt es schon interessante Variationen an Stellen zwischen Steinen, wo sonst nix wachsen würde. Außerordentlich spannend, attraktiv und dekorativ :D!

Na hör mal, wenn ich mir ansehe, was bei Euch alles geht, Du armes Waisenkind, da passt hier nicht mal 10 % in meinen Garten. Es sind nur sehr unterschiedliche Angelegenheiten. Das macht das Ganze doch spannend.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #13 am: 11. November 2017, 10:00:29 »
Wirklich super. In die Mitte hast Du wohl per Gen-Transfer ein Cyclamen coum-Blatt eingeschleust.

Da ich bisher kaum die Samenstände der Cyclamen entfernt habe, bekommen die langsam Unkrautstatus  ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Asplenium scolopendrium – Hirschzungen-Vielfalt
« Antwort #14 am: 11. November 2017, 12:19:17 »
Falls man keine weiteren Farne von Asplenium scolopendrium, die sich selber aussporen, haben möchte, es gibt auch sterile Exemplare.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus