Autor Thema: Hibiskus?  (Gelesen 607 mal)

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 404
Hibiskus?
« am: 12. September 2018, 22:20:50 »
Wer hat dazu eine Idee? Hibiskus? Einjährig? Gesehen habe ich die Pflanze letzte Wochen in den Niederlanden, Höhe ca. 150cm
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Zaubercrocus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 179
Re: Hibiskus?
« Antwort #1 am: 14. September 2018, 06:51:06 »
Die Blüte erinnert mich an einjährige Pflanzen in der kwekerij de kleine Plantage. Sah nach einer Malve aus. Einen Namen hab ich leider auch nicht bereit.
Grüße
Zaubercrocus

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 709
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Hibiskus?
« Antwort #2 am: 14. September 2018, 07:30:47 »
Das ist Hibiskus trionum, die Stundenblume. Ist einjährig.

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 404
Re: Hibiskus?
« Antwort #3 am: 14. September 2018, 14:09:24 »
Danke Sabine und Zaubercrocus: Ja, die Blüte sieht nach Hibiskus trionium aus, aber die Blätter sind spitzer. Auf dem ersten Foto sieht man die auch nicht. Hib. trionium hatte ich auch schon ausgesät, die hätte ich erkannt.

Mittlerweile habe ich mir noch - gefühlt - 10000 Hibiskusblüten im Internet angeschaut und ich tippe auf Hibiskus cannabinum. (Holland eben - ein Schelm wer Böses dabei denkt...)
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)