Autor Thema: Der Steingarten im Jahresverlauf  (Gelesen 10990 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2403
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Der Steingarten im Jahresverlauf
« am: 30. April 2017, 09:45:24 »

Im Steingarten habe ich nicht viel zu bieten, Als Beeteinfassung versuche ich es mit Saxifraga x arendsii - mal sehen , wie es gedeiht. :wink:

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Der Steingarten
« Antwort #1 am: 18. Mai 2017, 14:21:04 »
Im Steingarten fängt jetzt die Hauptblütezeit der Sukkulenten aus Südafrika an. Viele davon gehören in die Gattungen Delosperma und Drosanthemum. Bei der genauen Namensgebung gibt es noch viele  Unklarheiten.
Bei mir in Bonn seit vielen Jahren winterhart ohne jeden Schutz sind: Delosperma nubigena (gelb) und Delosperma cooperi (rot). Letzteres breitet sich im Lauf des Sommers sehr weit aus und muss gestutzt werden.
Mit einer Glasplatte als Regenschutz überdauern folgende Arten bzw. Sorten den Winter: Delosperma Beauford west (rosa), Delosperma hispida und eine orange und eine weiß blühende Hybride.
Drosanthemum floribundum ist nicht winterhart, darf aber auch im Winter nicht ganz trocken stehen.
Sedum pilosum aus dem Kaukasus fällt hier etwas aus der Reihe. Ich erwähne es hier nur, weil es jetzt auch blüht und sukkulent ist.
Die beiden letzten Fotos kommen im nächsten Beitrag.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2017, 12:55:41 von ralf neugebauer »

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Der Steingarten
« Antwort #2 am: 18. Mai 2017, 14:23:52 »
Hier die letzten Fotos:
« Letzte Änderung: 09. Juli 2017, 12:55:59 von ralf neugebauer »

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #3 am: 23. Mai 2017, 21:23:39 »
Symphyandra wanneri fängt jetzt an zu blühen. Für den Steingarten schon fast zu groß.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2403
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #4 am: 25. Mai 2017, 10:10:33 »
Phlox covillei fängt jetzt auch zu blühen. Danke nochmals an den Spender !.
« Letzte Änderung: 25. Mai 2017, 10:15:28 von ralf neugebauer »

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2403
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #5 am: 27. Mai 2017, 12:14:22 »
Antirrhinum (Löwenmäulchen)hispanicum in rosa fängt jetzt auch zu blühen. Danke nochmals an den Spender !.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #6 am: 01. Juni 2017, 14:30:34 »
Die Gattung Convolvulus bietet auch einige schöne kleine und nicht invasiv wachsende Arten wie C. boissieri und C. compactus. Letztere fängt gerade erst an zu blühen.
Campanula habe ich aus Versehen zu den Kleinen in den Steingarten gepflanzt. Trotzdem schön!

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2403
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #7 am: 04. Juni 2017, 14:41:26 »
Antirrhinum (Löwenmäulchen)hispanicum jetzt auch in weiß fängt jetzt auch zu blühen. Danke nochmals an den Spender !.
Eine sehr schöner Steinbrech ist auch Saxifraga stolonifera ( Judenbart ) mit seinem behaarten Laub.
Ein hervorragender Bodendecker bei mir im Halbschatten.

« Letzte Änderung: 04. Juni 2017, 14:43:22 von ralf neugebauer »

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 244
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #8 am: 07. Juni 2017, 17:30:10 »
Es gibt auch ein heimisches Löwenmaul, zumindest dem deutschen Namen nach: das einjährige Acker-Löwenmaul (Misopates orontium). Es beginnt gerade zu blühen. Ein seltenes Ackerunkraut, aber wo es auftritt, kann es lästig werden. Es gibt auch eine weißblühende Form (die aber leider nicht samenecht fällt).
Viele Grüße aus der Rureifel

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Der Steingarten
« Antwort #9 am: 29. Juni 2017, 20:54:04 »
Campanula waldsteiniana ist eine der kleinsten Glockenblumen und für den Steingarten hervorragend geeignet. Sie blüht etwas später als die meisten anderen.
Freesia laxa (rot) und die Sorte "joan Evans" (weiss mit rotem Fleck) sind nicht zuverlässig winterhart (in Bonn mit gutem Schutz schon), lassen sich aber leicht aussäen und blühen noch im gleichen Jahr. Man kann die Knollen auch im Herbst herausnehmehn und etwas feucht und frostfrei überwintern.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2017, 12:52:40 von ralf neugebauer »

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #10 am: 06. Juli 2017, 20:47:59 »
Heterotheca pumila, ein Asterngewächs, ist nicht gerade spektakulär, aber es blüht den ganzen Sommer über.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 780
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #11 am: 06. Juli 2017, 22:16:33 »
Ralf, deine Fotos öffnen sich zu gigantisch großen Bildern, die man nicht im Ganzen angucken kann, sondern man muss hin- und herscrollen :(. Liegt das an der Größe 1200x900 Pixel?
Liebe Grüße
Petra

Hannelore Goos

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 193
    • Die Welt der neomarica
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #12 am: 07. Juli 2017, 06:17:51 »
Ralf, deine Fotos öffnen sich zu gigantisch großen Bildern, die man nicht im Ganzen angucken kann, sondern man muss hin- und herscrollen :(. Liegt das an der Größe 1200x900 Pixel?

Bei mir passen sie gut auf den Bildschirm. Aber ich habe auch ein 55 cm breites Kuchenbrett"  :D
Gruß
Hannelore
Es macht übrigens viel wacher, den Kaffee über die Tastatur zu kippen, statt ihn zu trinken. (Quadrasophics)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2403
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #13 am: 07. Juli 2017, 06:18:21 »
Danke für den Hinweis , werde das Format ändern.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2403
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Der Steingarten im Jahresverlauf
« Antwort #14 am: 07. Juli 2017, 06:31:00 »
Mit Helianthemum wage ich es nun einmal . Helianthemum Hybride 'Ben Hope' - Sonnenröschen ist nicht gerade spektakulär, aber es blüht
wunderbar .
« Letzte Änderung: 07. Juli 2017, 06:33:54 von ralf neugebauer »