Autor Thema: Kletterpflanzen als Bienenweide  (Gelesen 896 mal)

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Kletterpflanzen als Bienenweide
« am: 26. November 2017, 16:28:54 »
Einige Kletterpflanzen sind hervorragende Bienenweiden
und bieten auch den anderen Insekten, wie Schmetterlinge, Wildbienen und Co. reichlich Nektar und Pollen.
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Kletterpflanzen als Bienenweide
« Antwort #1 am: 26. November 2017, 16:37:05 »
Und  ,was willst Du uns mit dem Türschild jetzt sagen ???

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Kletterpflanzen als Bienenweide
« Antwort #2 am: 26. November 2017, 17:35:01 »
Nun:

Wer blütenreiche Kletterpflanzen setzt, pflanzt nicht nur für sich schöne Blüten.
Vielmehr pflanzt man auch ein Schlaraffenland für Biene & Co.

In jedem Garten, ist er auch noch so klein, gibt es Platz für Kletter- oder Rankpflanzen.
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

Hero

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 128
Re: Kletterpflanzen als Bienenweide
« Antwort #3 am: 05. Januar 2018, 23:40:51 »
An der Wisteria meines Sohnes waren während der Blüte mindestens 20 Holzbienen gleichzeitig zugange.
Ich konnte nur schauen und staunen.
Rosige Grüße von Rose

UliB

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 125
Re: Kletterpflanzen als Bienenweide
« Antwort #4 am: 25. Februar 2018, 10:28:03 »
Leider ist die Verwendung von Kletterpflanzen nicht ganz so einfach. Man muss schon genau überlegen, was man pflanzt und wohin.

Gerlinde Sachs

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
Re: Kletterpflanzen als Bienenweide
« Antwort #5 am: 29. M?RZ 2018, 15:00:45 »
Das ist ein wahres Wort. Ich würde noch weitergehen und behaupten, sie sind meist keineswegs pflegeleicht wenn auch sehr sehr schön.