Autor Thema: Jungpflanzen-Anzucht-Dünger  (Gelesen 506 mal)

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 169
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Jungpflanzen-Anzucht-Dünger
« am: 27. November 2017, 17:38:05 »
Hallo zusammen,
in diesem Jahr habe ich meine Hosta schon Ende Oktober in ein Gemisch aus Vermiculite und Kokohum gesät. Keine Schädlinge, kein Schimmel, alles bestens. Die Jungpflanzen müssen bis zum Pikieren gedüngt werden, da das Substrat so gut wie keine Nährstoffe enthält. Bisher verwendete ich den „Jungpflanzen Anzucht Dünger“ von  www.green24 (Flüssig zum Verdünnen). Nun schaute ich nach einer Alternative und bin nicht nur von der Vielfalt des Angebots überrascht, sondern auch von der  Zusammensetzung und der Anzahl der Inhaltsstoffe. Das verunsichert mich und macht mir meine Unwissenheit hinsichtlich des Anspruchs der Jungpflanzen deutlich, auch weil jede Art besondere Bedürfnisse haben soll. Andererseits: ohne großes Wissen hat es doch bisher auch geklappt!?
Kann mir jemand Hinweise geben, wie ich meine Wissenslücken schließen kann? Kann man - so wie man durch die spektrale Zusammensetzung des Lichts mehr das Wurzel- und Blattwachstum oder die Blüte beeinflussen kann - auch durch spezielle Nährstoffzusammensetzung Einfluß nehmen?
Grüße von der Ostalb

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Jungpflanzen-Anzucht-Dünger
« Antwort #1 am: 27. November 2017, 17:52:53 »
Danke für die Info Ballmer,

die Nährstoffzufuhr ist durchaus entscheidend für die weitere Entwicklung.
Ich lasse meine Sämlinge immer hungern und darben, da ich die Meinung vertrete, so robustere Sämlinge groß zu ziehen.
Für die Flüssigdüngung würde anfangs auch ein Teeauszug aus Brennnessel gutes tun. Oder, wenn Du es schon hast, Wurmwasser.

Bitte über die weiteren Erfahrungen und Entwicklung berichten.
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

Ballmer

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 169
  • Ostalb, BW, 480 m ü. NN WHZ 6b
Re: Jungpflanzen-Anzucht-Dünger
« Antwort #2 am: 27. November 2017, 18:07:06 »
He, was ist Wurmwasser?
Grüße von der Ostalb

Hortulus

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Heute ist der schönste Tag.
    • Lilien-Arche & Natur im Garten - Schaugarten
Re: Jungpflanzen-Anzucht-Dünger
« Antwort #3 am: 27. November 2017, 18:12:15 »
Habs eben schnell unter Pflegemaßnahmen eingestellt.
Stefan Strasser, Vizepräsident der GdS und Leiter der Fachgruppe Lilien. Koordinator Teilnetzwerk Lilium der Deutschen Genbank Zierpflanzen.
Macht alle mit, denn gemeinsam können wir mehr erreichen.