Autor Thema: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen  (Gelesen 2560 mal)

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Schweinfurt 270 m
Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« am: 25. Dezember 2017, 23:03:16 »
Es ist zum Weinen. Wenn ich durch die Straßen gehe, sehe ich fast nur noch Vorgärten mit Steinen, darin ein paar immergrüne Formgehölze.
Nichts Blühendes, nichts Laubabwerfendes, nichts wirklich Lebendiges, nichts für Bienen, Schmetterlinge und andere Tiere. Und dies alles immer noch zunehmend.
Wird ein Haus verkauft und der Garten/Vorgarten neu angelegt, dann meist so - mit Tonnen von Steinen.
Es macht mich traurig und wütend. Ich will etwas dagegen tun.
Könnt ihr mir mit Fotos von schönen Vorgärten bzw. Hauseingangsbereichen - der öffentlichen Visitenkarte des Hauses - helfen und mich unterstützen?
Ich will eine Sammlung von schönen Beispielen erstellen.
Rechtlich darf man übrigens vom öffentlichen Grund aus Häuser und Vorgärten fotografieren. Nur für den personalisierten Bezug ist ein Einverständnis des Eigentümers notwendig.
Ihr könnt die Bilder auch gerne persönlich per Mail schicken (siehe Briefsymbol links unter meinem Glockenblumenbildchen, nur sichtbar für angemeldete Mitglieder). Danke.
« Letzte Änderung: 25. Dezember 2017, 23:31:54 von Rainer Reisefüchsle »

Sabine Nittritz

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 251
  • östl. Schles-Holst. 33 m ü NN WHZ 7 b
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2017, 09:51:46 »
Hallo Rainer,
schau doch mal in diesem Forum auf die Seite, auf der Bücher angepriesen werden. Hannelore Goos beschreibt dort ein Buch:
"Alles betonieren und grün anstreichen". Das ist wohl der heutige Trend zum pflegeleichten ? Garten.  :'(

In dem Buch von Jörg Pfenningschmidt: "Hier wächst nichts"  ist ein "Garten" der 7 Jahreszeiten abgebildet, er sieht genau so aus wie von Dir beschrieben.

Wenn diese "Garten"-Besitzer allerdings lange genug warten, wird es von allein grün. Auch zwischen Steinen sammelt sich allmählich Erde an, die sich ganz schnell begrünt.

Es ist eben nur eine Frage der Zeit.  ;D

Das schönste an der Gartenarbeit ist, dass man sie so lange hinausschieben kann, bis sie keinen Sinn mehr macht.

Michael Conrad

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 44
  • Niederrhein (500 qm 7b-8a)
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2017, 10:54:30 »
Hallo Rainer,

dein Post war für mich Anlass, mir die Vorgärten in unserer Siedlung anzuschauen. Deine Beobachtungen kann ich nur bestätigen. Oder noch schlimmer - einer der Gärten hatte neben Felsbrocken gar keine lebendigen Pflanzen mehr zu bieten, sondern nur noch 2 kleine Kugelbuxe aus Plastik.....ich habe es nicht übers Herz gebracht, das zu fotografieren.

Was noch in den letzten Jahren auffällt, ist das Verschwinden der Heckenzäune bei den Vorgärten. Noch vor wenigen Jahrzehnten gab es einheitliche Ligusterhecken in der Siedlung, die zunehmend durch Metallzäune, Kunststoffsichtblenden oder Gabionenfestungen ersetzt werden.

Ich werde in 2018 mal aufmerksam durch die Gegend streifen und ggf. ein paar Bilder posten.

:)
Michael
Mäßigung ist eine gute Sache - jedoch nur in Maßen!

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 784
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #3 am: 27. Dezember 2017, 22:20:29 »

Wenn diese "Garten"-Besitzer allerdings lange genug warten, wird es von allein grün. Auch zwischen Steinen sammelt sich allmählich Erde an, die sich ganz schnell begrünt.


Nee Sabine, das wird dann "weggekärchert", oder noch schlimmer, nach der Verlängerung der Zulassung, mit Glyphosphat weggespritzt >:( ???
Liebe Grüße
Petra

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Schweinfurt 270 m
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #4 am: 11. August 2018, 11:41:00 »
Ich werde in 2018 mal aufmerksam durch die Gegend streifen und ggf. ein paar Bilder posten.

:)
Michael

Hallo liebe Gartenfreunde, hat sich noch jemand die Vorgärten mal genauer angeschaut und fotografiert?
Bin immer auf der Suche nach Fotos von schönen, "lebendigen" Vorgärten, um gegen den leblosen Schotterwüstentrend zu kämpfen.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #5 am: 15. August 2018, 23:02:39 »
Gut, dass Du nochmal dran erinnerst, Reisefüchsle. Ich werd die Augen offen halten - und die Handykamera im Anschlag... 😊

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 289
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #6 am: 16. August 2018, 21:58:15 »
Eine Grusel-Vorgarten-Fotoserie wäre wahrscheinlich einfacher zu erstellen. Leider.
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Sylvia / Lilafee

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 144
  • Hannover
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #7 am: 25. August 2018, 22:39:48 »
Kein klassischer Vorgarten. Eins der Beete neben unserem neuem Sozialgebäude.
Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird's, wenn man dabei was Neues erfährt.

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Schweinfurt 270 m
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #8 am: 26. August 2018, 08:18:41 »
Guten Morgen Lilafee,

vielen Dank für das Foto. Gräser machen doch gerade im Spätsommer - Winter was her!
Um welches Gras könnte es sich dabei handeln? Panicum? Miscanthus? ...?
Es freut mich sehr, dass du das Bild eingestellt hast.

Sylvia / Lilafee

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 144
  • Hannover
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #9 am: 26. August 2018, 09:47:27 »
Hallo Rainer,
Es handelt sich um ein Miscanthus.
Wenn ich dran denke, mache ich die nächsten Tage auch noch Bilder von den anderen Beeren. Dort wurden auch viele Gräser eingesetzt ( Deschampsia und Molinia)

Viele Grüße
Lilafee
Selbstgespräche sind kein Grund zur Sorge. Ernst wird's, wenn man dabei was Neues erfährt.

Hero

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 128
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #10 am: 18. Oktober 2018, 17:45:37 »


Das ist mein Vorgarten.
Fällt in der ganzen Siedlung positiv auf.
Rosige Grüße von Rose

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2431
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #11 am: 18. Oktober 2018, 18:36:06 »


Das ist mein Vorgarten.
Fällt in der ganzen Siedlung positiv auf.
Das kann ich mir gut vorstellen .   ;D

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 306
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #12 am: 18. Oktober 2018, 19:10:03 »
Fällt in der ganzen Siedlung positiv auf.

Das überrascht nun gar nicht!  :) ;)

Hero

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 128
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #13 am: 18. Oktober 2018, 20:52:36 »

Rechts von der Haustür


links von der Haustür; die Eiben und die Samthortensie sind schon um einiges größer

Im Winter und Frühling wird die Struktur durch Buchshecke und -Kugeln, sowie Eibenformschnitt gewahrt.
Rosige Grüße von Rose

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2431
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Sehnsucht nach schönen Vorgärten und Hauseingängen
« Antwort #14 am: 19. Oktober 2018, 05:47:35 »

Im Winter und Frühling wird die Struktur durch Buchshecke und -Kugeln, sowie Eibenformschnitt gewahrt.
Hero ,
Deine Buchshecke sieht gut aus. Kein Zünsler ??