Autor Thema: Steingarten 2018  (Gelesen 9859 mal)

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Steingarten 2018
« Antwort #30 am: 19. April 2018, 22:07:16 »
Schön, sieht aber gewaltig aus, nicht hoch aber breit. ;)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Steingarten 2018
« Antwort #31 am: 19. April 2018, 22:12:17 »
Eine kleinbleibende Aubrieta ist 'Elsa Lancaster' Die Blättchen wirken sukkulent, die Farbe ist sehr intensiv.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Steingarten 2018
« Antwort #32 am: 19. April 2018, 22:15:24 »
Bei Pulsatilla habe ich die Artbestimmung aufgegeben. Wenn die Fachleute gucken stimmte es nie mit dem Schild überein  :o
Ich freue mich nur, dass sie überhaupt blühen.  :)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Steingarten 2018
« Antwort #33 am: 21. April 2018, 21:54:10 »
Dieser Enzian soll eine Kreuzung zwischen G. acaulis und G. clusii sein.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Steingarten 2018
« Antwort #34 am: 21. April 2018, 22:07:50 »
Bei Pulsatilla habe ich die Artbestimmung aufgegeben. Wenn die Fachleute gucken stimmte es nie mit dem Schild überein  :o
Ich freue mich nur, dass sie überhaupt blühen.  :)
Wahrscheinlich ist das wieder so eine langsamwachsende und kleinbleibende Art, da gibt's halt nicht so viele Blüten ;D. Die ganz gewöhnliche 8) hier hat heuer bestimmt an die 20 Blüten(knospen):
Liebe Grüße
Petra

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Steingarten 2018
« Antwort #35 am: 21. April 2018, 22:41:09 »
Im Vorgarten wächst P. vulgaris einfach vor sich hin. :-* Blüht in rot, blau und weiß und sät sich in verschiedenen Farbtönen aus.  ??? :)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Steingarten 2018
« Antwort #36 am: 22. April 2018, 20:15:33 »
Townsendia hirsuta hat den Winter erstaunlichewrweise überlebt.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Steingarten 2018
« Antwort #37 am: 22. April 2018, 20:17:11 »
Ganz ähnlich sieht dieses kleine Erigeron Typ Big Horn Mountain aus.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Steingarten 2018
« Antwort #38 am: 22. April 2018, 20:19:09 »
Prunus prostraza v. discolor wächst ganz flach über Steine. Auf Kreta blüht es überreich, hier muss ich mit wenigen Blüten zufrieden sein.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Steingarten 2018
« Antwort #39 am: 22. April 2018, 20:26:18 »
Wulfenia carinthiaca hat der Frost dahingerafft. Vielleicht ganz gut so, denn W. x schwarzii ist sowieso die bessere Alternative.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: Steingarten 2018
« Antwort #40 am: 22. April 2018, 22:05:08 »
Ja, die ist wirklich sehr hübsch und gedeiht sogar in meinem Garten prächtig, siehe Bild vom Vorjahr (da fehlt das x im Namen, tschulligung). Heuer ist sie noch nicht so weit. Die W. carinthiaca habe ich voriges Jahr im BoGa Regensburg erstanden; weiß gar nicht, ob sie noch lebt - da muss ich morgen gleich mal schauen. Der Frost war ja bei uns noch viel heftiger als bei euch in Bonn.
« Letzte Änderung: 22. April 2018, 22:06:43 von Petra Vogt-Werner »
Liebe Grüße
Petra

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Steingarten 2018
« Antwort #41 am: 23. April 2018, 17:56:31 »
Noch eine kleine Iris für den Steingarten: Iris ruthenica  :)
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Steingarten 2018
« Antwort #42 am: 23. April 2018, 19:04:50 »
Wulfenia carinthiaca habe ich sicher über 15 Jahre gehabt und mich immer über die Blühfaulheit und die schlechte Vermehrungsrate geärgert. Auf die werde ich in Zukunft verzichten.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1565
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Steingarten 2018
« Antwort #43 am: 23. April 2018, 21:45:08 »
Dryas octopetala sah vor 3 Wochen noch aus als sei er komplett erfroren.

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Steingarten 2018
« Antwort #44 am: 23. April 2018, 22:40:11 »
Was Wulfenia betrifft, stimme ich voll zu. W. x schwarzii ist eine tolle Pflanze, macht immer eine gute Figur, blüht auch im Schatten recht gut.
Gut blüht auch noch W. orientale, die noch eine Spur größer ist.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus