Autor Thema: Leucojum-Märzenbecher  (Gelesen 2018 mal)

Jörg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 154
  • Wernigerode 7b
    • Unser Garten
Re: Leucojum-Märzenbecher
« Antwort #30 am: 18. M?RZ 2019, 12:44:35 »
Leucojum vernum

Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 780
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Leucojum-Märzenbecher
« Antwort #31 am: 21. M?RZ 2019, 13:30:48 »
Der helle Wahnsinn!
Aber ich muss sagen, dass ich sie bei mir im Garten inzwischen, soweit möglich und nötig, ausgrabe und verschenke, weil ich festgestellt habe, dass sie sonst alle anderen zierlicheren Frühlingsblüher verdrängen würden.
Liebe Grüße
Petra

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Schweinfurt 270 m
Re: Leucojum-Märzenbecher
« Antwort #32 am: 21. M?RZ 2019, 17:05:53 »
Leucojum vernum
Hallo Jörg,
wo ist denn dieses Märzenbechermeer?

Jörg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 154
  • Wernigerode 7b
    • Unser Garten
Re: Leucojum-Märzenbecher
« Antwort #33 am: 21. M?RZ 2019, 17:56:55 »
Ganz bei uns in der Nähe. Ballenstedt in der Gegend der Gegensteine
Die andere Seite des Weges ihr könnt ja mal reinschauen.
https://goo.gl/photos/vXfPoYWZUap5fFKv7


Und das blüht dort auch noch Gewöhnliche Sternhyazinthe (Chionodoxa luciliae), weißer und rosa hohler Lerchensporn (Corydalis cava),
Goldstern ( Gagea minima) und nachdem sich der Girsch ausgebreitet hat hunderte Türkenbundlilien. Ich werde das auch noch zeigen.





« Letzte Änderung: 21. M?RZ 2019, 19:14:27 von Jörg »
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1346
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Leucojum-Märzenbecher
« Antwort #34 am: 21. M?RZ 2019, 19:11:02 »
Im Ballenstädter Schloss  ist meine Grossmutter geboren. Deshalb war ich schon mal da. Die Gegensteineckenne ich auch. Ich bin auf der anderen Seite der Grenze groß geworden, in Wolfenbüttel. Märzenbecher haben wir damals im Oder in der Gegend von Schladen ebenfalls in Massen gefunden. Standort winterfeucht bis nass unter Buchen. Im Sommer trocken. Kalk.

Uli Lessnow

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 46
Re: Leucojum-Märzenbecher
« Antwort #35 am: 08. Mai 2019, 14:53:51 »
Hallo Jörg, Deine Angabe werde ich in meine Liste der Massenvorkommen von Zwiebelpflanzen aufnehmen. Da lohnt es sich auf jeden Fall mal hinzufahren. Ein ähnliches Vorkommen gibt es auf dem Schweinberg bei Hameln. Dort sieht man früh, dass nach den Märzbechern der Lerchensporn in Massen auftritt.
Ich suche immer Angaben über Massenvorkommen von Zwiebelpflanzen. Meine Liste steht auch jedem zur Verfügung.
LG Uli

Jörg Thiele

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 82
  • Sachsen - Dresden/Stadtteil Leutewitz ca. 130m ü.N
Re: Leucojum-Märzenbecher
« Antwort #36 am: 08. Mai 2019, 16:51:37 »
Hallo Ulli,

ein "Massenvorkommen" von Märzenbecher finden wir auch im Polenztal, das liegt zur Hälfte in der Oberlausitz und zur Hälfte in der "Sächsischen Schweiz".
Meine Eltern habe vor vielen Jahren von Bekannten, die dort wohnten einige Zwiebeln erhalten. Die sind jetzt in unserem Garten und vermehren sich stark.
Was diese Pflanzen überhaupt nicht mögen ist Trockenheit. Die Zwiebeln müssen unbedingt im Sommer, wenn das Laub verschwunden ist in der Erde sein.
Der ideale Zeitpunkt für das Umsetzen ist jetzt.

Jörg

Jörg

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 154
  • Wernigerode 7b
    • Unser Garten
Re: Leucojum-Märzenbecher
« Antwort #37 am: 09. Mai 2019, 19:57:24 »
Hallo Jörg, Deine Angabe werde ich in meine Liste der Massenvorkommen von Zwiebelpflanzen aufnehmen. Da lohnt es sich auf jeden Fall mal hinzufahren. Ein ähnliches Vorkommen gibt es auf dem Schweinberg bei Hameln. Dort sieht man früh, dass nach den Märzbechern der Lerchensporn in Massen auftritt.
Ich suche immer Angaben über Massenvorkommen von Zwiebelpflanzen. Meine Liste steht auch jedem zur Verfügung.
LG Uli
An der gleichen Stelle stehen jetzt hunderte von Türkenbund. Die Reihenfolge war Märzenbecher, Lerchensporn, Girsch und jetzt Türkenbund. Man fragt sich wo bekommen die den Platz her.


Girsch



Türkenbund



In den nächsten tagengibt es bessere Aufnahmen.

Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Uli Lessnow

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 46
Re: Leucojum-Märzenbecher
« Antwort #38 am: 15. Mai 2019, 19:15:34 »
Hallo Jörg,
das Polenztal habe ich schon lange in meiner Liste. Wir hatten unser Jahrestreffen 2008 in Weinböhla
und ich bin mit meiner Frau anschließend durch das Polenztal gewandert. Dort fanden wir die
Märzbecher in sehr großer Zahl. Es war eine schöne Wanderung.
Gruß Uli