Autor Thema: dianthus  (Gelesen 2108 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: dianthus
« Antwort #15 am: 24. Mai 2019, 11:33:14 »
Von Dianthus gefallen mir am besten die kleinen polsterbildenden, die jetzt anfangen zu blühen.
D. arpadianus v. humilis
D. `La Bourboule blanche´
D. microlepis
D. arpadianus (der Name am Bild ist falsch)
« Letzte Änderung: 27. Mai 2019, 20:23:23 von Christoph Rohlfs »

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: dianthus
« Antwort #16 am: 27. Mai 2019, 20:03:13 »
Ein Sämling von Dianthus alpinus

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: dianthus
« Antwort #17 am: 27. Mai 2019, 20:27:48 »
Dianthus Bodensee Morgenrot von Sündermann
Dianthus White Spot
Ein Sämling, der Erbgut von den beiden ersten hat
Dianthus subacaulis `Vera´

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: dianthus
« Antwort #18 am: 28. Mai 2019, 09:36:57 »
Dein Nelkenfeuerwerk ist hinreißend, Christoph :D! Ich muss mich um meine Nelken immer bemühen und trotzdem gedeihen nur die härtesten ;)!
Liebe Grüße
Petra

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: dianthus
« Antwort #19 am: 28. Mai 2019, 17:52:34 »
Langsam geht mein Nelkenfeuerwerk zu Ende, weil ich in Urlaub fahre. Hier noch 2 kleine, die ich nächste Woche hoffentlich am Naturstandort sehe.
Dianthus haematocalix v. ventricosa und v. pindicola, wenn die Namen stimmen.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: dianthus
« Antwort #20 am: 29. Mai 2019, 16:34:15 »
Langsam geht mein Nelkenfeuerwerk zu Ende...

Dann will ich noch zwei heimische Nelken anfügen, wenn auch in schlechter Bildqualität. Dianthus sylvestris und Dianthus carthusianorum (mit Trifolium montanum).
Viele Grüße aus der Rureifel

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: dianthus
« Antwort #21 am: 19. Juni 2019, 22:10:35 »
Dianthus cruentus ähnelt D. carthusianorum, ist etwas kleiner und hat ein intensives Rot.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: dianthus
« Antwort #22 am: 20. Juli 2019, 22:07:04 »
Erst jetzt blüht Dianthus crinitus.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: dianthus
« Antwort #23 am: 20. Juli 2019, 23:11:53 »
Erst jetzt blüht Dianthus crinitus.

Oh, die ist ja wunderschön! Hast du die aus Samen gezogen? Welche Bedingungen braucht sie?
Liebe Grüße
Petra

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: dianthus
« Antwort #24 am: 21. Juli 2019, 13:00:34 »
Die habe ich gekauft.  Werde Stecklinge machen und an dich denken, Petra.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
Re: dianthus
« Antwort #25 am: 21. Juli 2019, 13:39:35 »
Die Samen von all deinen Dianthus keimen hier wie wild, auch die kleine Campanula und das Erodium aus Griechenland :-*. Das ist so spannend! Danke :D!
Liebe Grüße
Petra