Autor Thema: saxifraga  (Gelesen 2408 mal)

zelina erich

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 36
  • bei wien 250m
saxifraga
« am: 05. Februar 2018, 17:16:01 »
Saxifraga allendale elf
« Letzte Änderung: 05. Februar 2018, 19:36:55 von ralf neugebauer »

zelina erich

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 36
  • bei wien 250m
Re: saxifraga
« Antwort #1 am: 05. Februar 2018, 17:19:02 »
Saxifraga sissi
« Letzte Änderung: 05. Februar 2018, 19:34:56 von ralf neugebauer »

androsace

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 134
  • WHZ 7a 480 m über NN Erdweg
Re: saxifraga
« Antwort #2 am: 17. M?RZ 2018, 19:19:27 »
Auch wunderschön sind diese kleinen Saxifragen (sie  mögen es kalkschottrig und schattig).Weiß vielleicht jemand den zweiten Namen das wäre echt super?
« Letzte Änderung: 16. April 2018, 06:28:00 von ralf neugebauer »
Gruß Manfred

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: saxifraga
« Antwort #3 am: 31. M?RZ 2018, 20:38:54 »
Saxifraga geuderi Èulenspiegel´ blüht immer nur sehr verhalten, ist aber seit 20 Jahren nicht tot zu kriegen.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: saxifraga
« Antwort #4 am: 02. April 2018, 20:02:08 »
Saxifraga `Sazava´ hält schon ein paar Jahre durch, wird aber kaum größer.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2777
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: saxifraga
« Antwort #5 am: 24. April 2018, 17:50:54 »
Saxifraga x arendsii, umgangssprachlich Moos-Steinbrech

hier : `Ingeborg'


ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2777
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: saxifraga
« Antwort #6 am: 24. April 2018, 17:53:34 »
Saxifraga x arendsii, `Schwefelblüte'

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2777
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: saxifraga
« Antwort #7 am: 24. April 2018, 17:54:40 »
Saxifraga x arendsii, ein Knirps und kleiner als `Schwefelblüte'  ist
Schneezwerg

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2777
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: saxifraga
« Antwort #8 am: 25. April 2018, 19:43:46 »
Saxifraga x arendsii,
` Roter Knirps ' 

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2777
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: saxifraga
« Antwort #9 am: 25. April 2018, 19:44:24 »
Saxifraga x arendsii,
` Rosenzweig '

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2777
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: saxifraga
« Antwort #10 am: 01. Mai 2018, 17:40:47 »
Saxifraga x arendsii,
` Triumph ' in rot !!

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2777
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: saxifraga
« Antwort #11 am: 08. Mai 2018, 19:48:41 »
Saxifraga `Jaromir´ erstmals in Blüte. :D!

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: saxifraga
« Antwort #12 am: 10. Mai 2018, 20:57:27 »
Dankbare Blüher sind Sax. callosa, Sax. cochlearis minor und Sax. cotyledon `Southside Seedling´. Letztere verträgt keinen Kalk.

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 277
Re: saxifraga
« Antwort #13 am: 12. Mai 2018, 16:22:30 »
Mal ein ganz anderer Steinbrech: Die heimische Saxifraga rotundifolia. Ein dankbarer Blüher im Halbschatten.
Viele Grüße aus der Rureifel

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: saxifraga
« Antwort #14 am: 13. Mai 2018, 14:18:17 »
Saxifraga burnatii blüht sehr reich.