Autor Thema: Bekämpfung von Nacktschnecken  (Gelesen 1457 mal)

Rainer Reisefüchsle

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 196
  • Schweinfurt 270 m
Re: Bekämpfung von Nacktschnecken
« Antwort #15 am: 27. Februar 2018, 09:27:33 »
Alle drei Tage habe ich in unserem Gewächshaus  (16-18°) die Bierfallen erneuert. Nach dem 3. Glas sind nun keine Schnecken mehr drin. Es ist unglaublich wie viele da waren. Kaum Schadbilder aber über 300 Schnecken im 100 m2 Haus! Was mich besonders beeindruckt hat: es waren auch viele ganz ganz kleine Schnecken im Bier.
Im Garten haben wir keine nennenswerten Probleme bzw. akzeptieren die gelegentlichen Schabefraßstellen. Daher habe ich die Bierfallen im Garten noch nicht ausprobiert.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Bekämpfung von Nacktschnecken
« Antwort #16 am: 27. Februar 2018, 14:08:05 »
Alkoholfreies Bier funktioniert wohl nicht? Ich hab noch ein paar Flaschen alkoholfreies Weizen rumstehen, das meinen Männern nicht schmeckt. Oder soll ich einfach noch nen Schnaps reinschütten?  :D

UliB

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 125
Re: Bekämpfung von Nacktschnecken
« Antwort #17 am: 27. Februar 2018, 16:41:57 »
Liebe Sabine,
einfach mal ausprobieren. Ich habe es auch mal mit Stroh Rum 80 probiert. Unsere österreichischen Freunde mögen mir verzeihen. :D