Autor Thema: liebliche Salvias  (Gelesen 1400 mal)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
liebliche Salvias
« am: 13. Februar 2018, 18:51:16 »
Ich hole das mal mit Einverständnis von Cordula aus dem alten Forum

liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 19.12.2013, 01:07
.... und schon komme ich ins Schwärmen und nicht nur ich, in der regel auch ein heiß begehrter Insektenmagnet.
Ich bevorzuge die etwas robustere Arten, den Kübelpflanzungen kann ich mir aus Platzgründen nur in Einzelfällen erlauben...

selbst der klassische Gartensalbei (Salvia officinalis)ist ein Hingucker und steht bei mir direkt neben der Haustür:

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #1 am: 13. Februar 2018, 18:52:30 »
Beitragvon CarpeDiem » 19.12.2013, 01:07
Sehr unscheinbar und eigentlich nicht durch Blüten auffällig ist der Salvia lyrata (amerikanischer Heilsalbei).
dabei ausdauernd und auf sandigerem Boden sät er sich auch gerne aus, ohne lästig zu werden.



ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #2 am: 13. Februar 2018, 18:54:49 »
Re: liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 19.12.2013, 01:11
Der Siebenbürgen Salbei (Salvia transsylvanica) ist bei mir auch vollkommen winterhart. Beliebt bei Insekten aber nahezu geruchslos. Sämlinge habe ich sehr selten, aber es kommt schon mal vor.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #3 am: 13. Februar 2018, 18:55:54 »
Beitragvon CarpeDiem » 19.12.2013, 01:11
Dieser ebenfalls ausdauernde und bei mir vollkommen winterharte Geselle hat auch nur winzige Blüten.
Eisenkraut Salbe (Salvia verbenacea)

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #4 am: 13. Februar 2018, 18:57:09 »
Re: liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 19.12.2013, 01:19
Inzwischen auch schon keine Seltenheit mehr ist der ausdauernde und robuste winterharte Balkan Salbei (Salvia forskaohlei). Dabei hat er außergewöhnlich schöne Blüten.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #5 am: 13. Februar 2018, 18:58:54 »
Beitragvon CarpeDiem » 19.12.2013, 01:19
Ein alter Begleiter ist auch der gelbe oder klebrige Salbei (Salvia glutinosa), der trockenen und feuchten Fußes leben kann und sogar mit etwas weniger Sonne auskommt. Dabei natürlich ausdauern und vollkommen frosthart.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #6 am: 13. Februar 2018, 18:59:34 »
Re: liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 19.12.2013, 01:26
Salvia jurisicii - mazedonischer oder serbischer Salbei hat zumindest de ersten Winter schon einmal problemlos überstanden und ist durch sein Laub schon etwas ganz Besonders

Salvia nubicola (Himalaja Cloud Salbei) hat bei mir den letzten Winter auch überlebt.
« Letzte Änderung: 13. Februar 2018, 19:01:43 von ralf neugebauer »

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #7 am: 13. Februar 2018, 19:05:39 »
Re: liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 19.12.2013, 16:54
Besonders schön finde ich auch diesen Salbei, den ich als S. bulleyana bekommen habe, es ist aber vermutlich S. flava.
Er muß aber noch seinen ersten Winter bei mir überleben...

Salvia trijuga hat sich bei mir leider bisher nicht als winterhart erwiesen. Er läßt sich jedoch gut aus demSamen ziehen und blüht dann auch im ersten Standjahr.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #8 am: 13. Februar 2018, 19:07:51 »
Re: liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 19.12.2013, 17:01
Salvia hierosolymitana soll sehr schwer zu überwintern sein. Ich habe ihn erst im Frühjahr ausgesät. 2 Pflanzen ersuche ich draussen zu überwintern, 1 Pflanze steht im kleinen unbeheizten Anzuchthaus. Mal schauen, ob es einer schafft.
In seiner Heimat werden die Blätter wie Weinbälätter zum Essen in der Küche verwendet.

Salvia stolonifera, die Angaben sind widersprüchlich was die winterhärte angeht. Wenn ich die Pflanze oberirdisch betrachte, würde ich sagen, sie schafft es draussen nicht. Aber warten wir ab, eine ist im Kübel im kalten Anzuchthaus...Saatgut habe ich von diesem Salbei irgendwie nicht ernten können, von daher hilft nur beten, dass einer den Winter übersteht..

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #9 am: 14. Februar 2018, 05:12:52 »
Re: liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 19.12.2013, 17:01
Also S. glutinosa steht bei mir am Fuße einer Zuckerhutfichte und ist ein wahres Monster. Davon kann ich bestimmt auch was für dich abstechen. Muß ich mal im Frühjahr nachschauen. Sonst habe ich auch reichlich Saatgut genommen. Der ist wirklich sehr robust bei mir und hüfthoch. Ich glaube der mag nicht unbedingt volle Sonne. S. broussonetii steht auf der Fensterbank zum Überwintern. S. uliginosa habe ich zwar verloren hatte aber Saatgut abgenommen und werde ihn wieder nachziehen.

Ich bin gespannt, welche Schätze bei uns draussen überleben...S. taraxifolia konnte ich auch Saat abnehmen. S. multicaulis sieht nach dem Umzug ins kalte Gästezimmer extrem schlecht aus....
Salvia tilifolia sät sich bei mir meistens selbst ein wenig aus:

Den Salvia jurisicii hatte ich bei 2011 als Pflanze bei Helenion gekauft, die haben ihn aber nicht mehr im Angebot.
Beim Pflanzentreml kann man auch schöne Salvias kaufen.

Außerdem warte ich schon ganz hibbelig auf Robins Samen Liste....

Ich tausche natürlich auch gerne Saatgut.  :wink:
Salvia subpalmatinervis, Salvia viscosa,Salvia scabra, Salvia przewalskiiund viele andere habe ich aber auch aus dem Samen gezogen. Leider hatte ich dieses Jahr auch viele Saatgut Verluste, da ich viel verreist war und mein Liebster die Pflege übernommen hatte. Für seine Verhältnisse hat er das auch ganz gut hinbekommen.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #10 am: 14. Februar 2018, 05:16:14 »
Re: liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 22.12.2013, 17:11
hmmpf....
ich möchte ja gerne auch mal hier bestellen.

Interessant finde ich auch die Infoblätter der Klostergärtnerei Maria Lach. Dort wird unter anderem der Salvia Macchu Picchu vorgestellt. Leider nicht winterhart, aber zum Verlieben schön.

Aber für die Aussaat habe ich dieses Jahr nur noch begrenzte Kapazitäten.
Geplant ist Salvia trijuga, Salvia taraxacifolia, Salvia bulleyana (vermutl. flava), Salvia staminea, Salvia nubiola, Salvia scabra, Salvia hierosolymitana. Alles Saatgut aus eigener Vermehrung, aber als Sicherungskopien für die, die ev. nicht durch den Winter kommen und von denen ich nur wenig Saatgut habe.
Dann habe Salvia verticillata 'purple rain' bekommen und warte sehnsüchtig darauf, ob meine Wünsche bei GdS erfüllt werden.
Das wären dann auch noch einmal so 8 Arten. Und dann gibt es durchaus noch ein wenig Platz für ein ppar weitere Wünsche :roll:

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #11 am: 14. Februar 2018, 05:19:49 »
Re: liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 08.02.2014, 20:06
Salvia algeriensis, letztes Jahr nur ein Sämling mit mickerigem Wachstum, von dem ich wenige Korn retten konnte, aber grundsätzlich entwickelt er sich schon mal von Beginn an besser :wink:

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #12 am: 14. Februar 2018, 05:23:48 »
Re: liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 15.02.2014, 23:07
Salvia taraxacifolia

Salvia nutans:

Salvia staminea (vermutlich falsch)

Salvia virgata

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #13 am: 14. Februar 2018, 17:29:40 »
Re: liebliche Salvias

Beitragvon CarpeDiem » 29.03.2014, 23:36

Salvia hians

Salvia dolichantha sieht ebenfalls ganz wunderbar aus:

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2399
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: liebliche Salvias
« Antwort #14 am: 09. Mai 2018, 06:42:23 »
Noch klein und empfindlich  :D!

Salvia dumentorum

Salvia radula