Autor Thema: Schneeglöckchentage im Luisenpark 2019  (Gelesen 3410 mal)

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 370
Re: Schneeglöckchentage im Luisenpark 2019
« Antwort #15 am: 23. Februar 2019, 18:51:50 »
Danke, ich guck doch meistens rein :-*Schade dass Du krank geworden bist, ich habe mir die Erkältung vor 2 Wochen genehmigt. Wünsche Dir gute Besserung.

Vielen Dank, Anny, für die guten Wünsche! Hier geht die Grippe seit einer guten Woche um. Du hast es zeitlich besser hingekriegt als wir so kurz vorm ersten Gartenereignis.
Wir riskieren es morgen, hoffe darauf, dass es gut geht, in Form bin ich noch nicht, aber Pflanzen schauen (und kaufen  ;)) ist sicher heilsam.  :) 8)
Letztes Jahr waren auch einige Schniefnasen in Mannheim unterwegs, auch aus eurer Ecke.  ;)
Damals waren wir pumperlgsund. :D

Bin schon gespannt, was ihr zu berichten habt!

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 692
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Schneeglöckchentage im Luisenpark 2019
« Antwort #16 am: 24. Februar 2019, 10:31:38 »
Edi und Petra, ich wünsch Euch viel Spaß heute! Gerstern wars klasse. Wir hatten Zeit von zehn bis halb fünf! Wer mit dem Markt durch war, konnte sich anschließend noch im Park rumtreiben - ich habs natürlich wieder keinen Meter aus der Halle rausgeschafft: so viele nette Bekannte getroffen...

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 370
Re: Schneeglöckchentage im Luisenpark 2019
« Antwort #17 am: 07. M?RZ 2019, 19:18:18 »
Danke, liebe Sabine, wir hatten trotz allem unseren Spaß!

Bei Avon Bulbs und überhaupt bei den Hepatica entstand aber schon der Eindruck, dass sich Sonntag die Reihen gelichtet hatten.
Wir haben nichtsdestotrotz einiges gefunden.

Galanthus 'Vertigo' ist toll, dann ein 'Scaramouche' mit drei Blüten aus einer Zwiebel!

Was habt ihr euch gefunden?

Anny, hast du bei den Hepatica zugeschlagen?


Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 692
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Schneeglöckchentage im Luisenpark 2019
« Antwort #18 am: 07. M?RZ 2019, 21:24:44 »
Meine größte - und für mich wichtigste - Errungenschaft war Edgeworthia 'Red Dragon', die ich unbedingt nochmal haben wollte, nachdem meine nach einigen Jahren des guten Wachstums plötzlich rückwärts wuchs - vielleicht hat jemand eine Idee, an was das gelegen haben kann? An den Wachstumsbedingungen hatte sich meines Wissens nach nichts geändert. Der kalkhaltige Boden hatte ihr offenbar zunächst nichts ausgemacht und den Sommer über hatte sie immer mal wieder ordentlich Wasser bekommen.
Ansonsten hab ich bei Bäuerlein noch zwei Helleborus Wildarten erstanden (H. dumetorum und H. viridis ssp. occidentalis und Galanthus 'Lodestar'. Ansonsten noch Ramonda nathaliae, Sternbergia greuteriana, Anemone nemerosa 'Hilda', Ranunculus calandrioides und noch zwei hübsche namenlose G. nivalis.

Edi

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 370
Re: Schneeglöckchentage im Luisenpark 2019
« Antwort #19 am: 09. M?RZ 2019, 19:04:35 »
Eine erkleckliche Beute, Sabine.  :)
Einem gelbbunten Ranunculus verna 'Anita' konnten wir auch nicht widerstehen.

Sternbergia greuteriana habe ich gegugelt, ist ja reizend! Und soll winterhart sein. Aber bei 6a - 6b auch?
Würde ich mir dann zulegen.