Autor Thema: Schattenkinder im Jahresverlauf  (Gelesen 5901 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1564
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Schattenkinder im Jahresverlauf
« Antwort #75 am: 25. Juni 2019, 22:47:13 »
Ich habe leider nur die helle Form, die nicht halb so schön ist.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Schattenkinder im Jahresverlauf
« Antwort #76 am: 26. Juni 2019, 04:53:35 »
Ich habe leider nur die helle Form, die nicht halb so schön ist.
Die habe ich auch  , wir d wohl nicht blühen. Stand zu trocken .

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 369
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Re: Schattenkinder im Jahresverlauf
« Antwort #77 am: 21. Juli 2019, 10:54:07 »
Zur Zeit fallen die silbrigen oder weißgepunkteten Schattenstauden besonders auf.
Brunnera "Sea Heart" und Pulmonaria "Trevi Fountain"

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Schattenkinder im Jahresverlauf
« Antwort #78 am: 01. September 2019, 12:30:55 »
Moin Ralf,
schau Dir doch mal die Bilder im Internet an. Das ist keine S. racemosa.  :(

Was es ist, weiß ich nicht.
Ich halte sie doch für eine Smilacina racemosa, jetzt allerdings Maianthemum racemosum genannt.
Sabine,
ich auch . Hier ein paar Einzelaufnahmen.
Der Samenstand ist auch ganz hübsch , mit den roten Beeren .