Autor Thema: Euphorbien  (Gelesen 1357 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Euphorbien
« am: 15. M?RZ 2018, 19:52:37 »
Euphorbia rigida gehört immer zu den ersten Blühern im Jahr. Eigentlich gilt sie als nicht winterhart, hält aber bei mir seit vielen Jahren durch. Nach der Blüte färben sich die Hochblätter sehr schön braun-orange. Die Pflanzen stammen von der Peloponnes.

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 253
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Euphorbien
« Antwort #1 am: 15. M?RZ 2018, 23:31:25 »
Christoph, auch bei mir ist die Euphoria rigida "winterhart" , ich freue mich auch jedes Jahr an der wunderschönen Blüte.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2402
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Euphorbien
« Antwort #2 am: 16. M?RZ 2018, 07:16:14 »
Mein erster Versuch ist gescheitert.Nach einem Winter war es vorbei.

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Euphorbien
« Antwort #3 am: 16. M?RZ 2018, 13:24:04 »
Anny, wo steht Deine? Mein erster Versuch war auch gescheitert, darum ist meine neue Pflanze jetzt im Topf im Gewächshaus. Dort blüht sie sehr schön... Aber wenns bei Dir geht, muss ich es jetzt wohl auch nochmal versuchen 😇

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 780
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Euphorbien
« Antwort #4 am: 16. M?RZ 2018, 14:38:43 »
Schaut aber schon recht ähnlich wie ne Walzenwolfsmich aus, oder? Die gehen bei mir nämlich gut und vor allem sind sie nicht so früh  ;), denn bei diesem Wetter wären die Blüten hier bei uns bestimmt schon erfroren ::).
Liebe Grüße
Petra

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Euphorbien
« Antwort #5 am: 16. M?RZ 2018, 17:08:08 »
Also in Regensburg ist ein Versuch wohl zwecklos. Am Kaiserstuhl dürfte das kein Problem sein Sie sind aber viel schöner als E. myrsinites. Der Standort sollte sehr sonnig, trocken sein und das Substrat stark mineralisch. Guter Wasserabzug.
Die 2 Fotos sind von Anfang und Ende Mai und zeigen die schöne Färbung.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2402
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Euphorbien
« Antwort #6 am: 16. M?RZ 2018, 19:14:37 »
Also in Regensburg ist ein Versuch wohl zwecklos. Am Kaiserstuhl dürfte das kein Problem sein Sie sind aber viel schöner als E. myrsinites. Der Standort sollte sehr sonnig, trocken sein und das Substrat stark mineralisch. Guter Wasserabzug.
Die 2 Fotos sind von Anfang und Ende Mai und zeigen die schöne Färbung.
Klasse Foto !!

Sabine Baumann

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 691
  • Südbaden, Kaiserstuhl, 200m ü.d.M., WZ 7b
Re: Euphorbien
« Antwort #7 am: 16. M?RZ 2018, 21:34:24 »
Also gut, ich probiers nochmal. Vielleicht versuch ich vorher Stecklinge zu machen. 😊

Michael.Kiessling

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 98
  • für alles was aus der Norm tanzt sehr empfänglich
Re: Euphorbien
« Antwort #8 am: 18. M?RZ 2018, 15:07:17 »
bei mir auch kein Problem, machte letztes Jahr -24°C mit und steht in reinem Kiesboden- beginnt viel früher als die ähnliche E.myrsinites, nämlich oft schon im Februar. Aufnahme von 04.April 2016. Als Vergleich eine Walzenwolfsmilch, selbes Datum, aber noch Knospig.  Extrem wichtig- bei den meisten Arten- unbedingt das Verblühte weg schneiden, sonst kommt eine wahre Invasion an Nachkommen! Ausnahme die extrem lange blühende und dankbare E.seguieriana ssp.niciciana. Ich schneide sie nach dem Austrieb noch einmal scharf zurück, dann bleibt sie kompakter. Etwas lästig hier eher die weit reichenden Schößlinge. Auf dem Bild mit der Anlage zu sehen auf den kleinen Hügeln, bilden dichte, weit ausladende, Halbkugelförmige Giftgrün-gelbe Kuppeln


Standort Oberbayern, Chiemgau, 550m Höhe, Klimazone 5-6, Schwerpunkt Kakteen, Kiesgarten, Exotenbereich, gesamt ca. 400m² Unterglas/Folie, 500m² Freifläche, Schwimmteich

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 253
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Euphorbien
« Antwort #9 am: 18. M?RZ 2018, 22:08:27 »
Anny, wo steht Deine? Mein erster Versuch war auch gescheitert, darum ist meine neue Pflanze jetzt im Topf im Gewächshaus. Dort blüht sie sehr schön... Aber wenns bei Dir geht, muss ich es jetzt wohl auch nochmal versuchen 😇

Sabine, meine  E.rigida (hatten wir die nicht mal zusammen gekauft?) steht im Hausgarten an der Terasse. Standort sehr trocken, Sämlinge gab es allerdings noch nicht.
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Euphorbien
« Antwort #10 am: 19. M?RZ 2018, 08:49:01 »
Auch ich habe in vielen Jahren nur ganz wenige Sämlinge erzielt. Bei anderen euphorbien sieht das zum Teil ganz anders aus.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Euphorbien
« Antwort #11 am: 23. April 2018, 22:03:10 »
Euphorbia griffithii `Dixter´sieht schon vor der Blüte toll aus.

Ommertalhof

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 290
  • Lindlar , Bergisches Land , Zone 7b 200müM.
    • Ommertalhof@gmx.de
Euphorbia
« Antwort #12 am: 30. M?RZ 2019, 19:13:26 »
Hallo zusammen , dieses Jahr sind unsere Euphorbien , nach dem milden Winter besonders schön .
Hier eine Auswahl aus unserem Garten .
 


Was habt ihr für Euphorbien im Garten ?

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2402
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Euphorbia
« Antwort #13 am: 30. M?RZ 2019, 19:22:27 »
Hallo zusammen , dieses Jahr sind unsere Euphorbien , nach dem milden Winter besonders schön .
Hier eine Auswahl aus unserem Garten .

Ich verschieb das mal.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Euphorbien
« Antwort #14 am: 31. M?RZ 2019, 08:43:02 »
Schöne Kombination. Das funktioniert auch, obwohl die Lebensbereiche eigentlich nicht zusammengehören.