Autor Thema: Kleine Daphnen  (Gelesen 1572 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Daphnen
« Antwort #15 am: 19. August 2018, 19:18:12 »
Daphne petraea, meine kleinste Daphne, hat sich jetzt dazu herabgelassen zu blühen.

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2394
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Kleine Daphnen
« Antwort #16 am: 19. August 2018, 19:20:27 »
Christoph,
ich schick Dir in den nächsten Tagen dazu mal eine Mal . Standort,Pflanzen etc.

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Kleine Daphnen
« Antwort #17 am: 19. August 2018, 22:17:21 »
Noch weniger blühfreudig als Dapne petraea ist bei mir die Hybride D. x thauma.
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Kleine Daphnen
« Antwort #18 am: 19. August 2018, 22:19:55 »
Herman Laporte ist auch eine Adresse für Daphne  :)

Hier
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2394
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Kleine Daphnen
« Antwort #19 am: 21. August 2018, 07:02:11 »
Herman Laporte ist auch eine Adresse für Daphne  :)

Hier
Danke Pixie,
das weckt ja Begehrlichkeiten.  :)

Pyxidanthera †

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Westliches Rheinland Z 8a 99m üNN
Re: Kleine Daphnen
« Antwort #20 am: 21. August 2018, 14:54:52 »
Begehrte Daphnen sind immer schwer zu erhalten. Im doppelten Sinn,  ;) sie werden nicht oft und nur in kleinen Stückzahlen angeboten.
Und Daphnen sind schwierige Pflanzen. Sie werden für Gehölze nicht alt und haben häufig Eingewöhnungsschwierigkeiten. Eine Art plötzlicher Kindestod.  :( :'( :(
Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.    Albert Camus

ralf neugebauer

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2394
  • Berlin Z 7a 47m üNN
Re: Kleine Daphnen
« Antwort #21 am: 21. August 2018, 15:47:00 »
Danke Pixie, ich sende Dir zum Wochenende mal eine PN.

Purpurstaude

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 289
Re: Kleine Daphnen
« Antwort #22 am: 21. August 2018, 22:12:57 »
...Daphnen sind immer schwer zu erhalten ... eine Art plötzlicher Kindestod

Wohl wahr, mein einziger Versuch damit hat - gefühlt - nicht mal die Heimreise von HH bis H überlebt  >:( .
Liebe Grüße A.

Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!
(Fränkische Weisheit)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Daphnen
« Antwort #23 am: 26. September 2018, 20:51:37 »
Daphne jasminea habe ich jetzt seit 2 Jahren. Sie hat sich bestens eingelebt und blüht seit dem Frühjahr ununterbrochen - allerdings immer nur mit wenigen Blüten. Samen setzt sie trotz Bearbeitung mit dem Pinsel nicht an, Pfropfen geht wohl nur mit microchirurgischen Methoden, also bleiben nur Stecklinge zur Vermehrung.

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Kleine Daphnen
« Antwort #24 am: 09. April 2019, 19:44:10 »
Daphne sericea gehört schon zu den etwas größeren, so etwa 30 cm hoch ist die Kugel.