Autor Thema: Schlangen  (Gelesen 663 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Schlangen
« am: 22. April 2018, 20:29:04 »
Seit Jahren taucht immer mal wieder eine Ringelnatter meist in einem der Teiche auf und fischt Kaulquappen und Molche ab.  Ganz selten finde ich sie auch mal irgendwo im Beet.
« Letzte Änderung: 23. April 2018, 17:18:10 von ralf neugebauer »

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 776
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Schlangen
« Antwort #1 am: 22. April 2018, 21:53:57 »
Seit Jahren taucht immer mal wieder eine Ringelnatter meist in einem der Teiche...

Wow, so eine habe ich noch nie gesehen! Und wieviele Teiche hast du denn, Christoph? Das hört sich ja nach Ländereien an :D!
Liebe Grüße
Petra

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Schlangen
« Antwort #2 am: 22. April 2018, 21:55:39 »
Nein, ich habe nur 3 Teiche, alle nicht viel größer als eine Badewanne.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 776
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Schlangen
« Antwort #3 am: 23. April 2018, 14:00:13 »
 ;D ;D ;D
Liebe Grüße
Petra

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 248
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Schlangen
« Antwort #4 am: 13. August 2018, 22:10:50 »
Gestern habe ich in meinem Teich 3 Schlangen gesehen. Kann nicht sagen um welche es sich handeln könnte, kürzlich ist mir eine kleine ca. 40cm lange über den Weg gehuscht. Schlangen sollen ja wohl auch Mäuse vertilgen, diese haben sich in letzter Zeit dezimiert, es findet sich kaum noch Mäusekot auf dem Gartentiisch.

Mein Teich ist ziemlich zugewachsen, und weil jetzt viel Wasser fehlt hätte ich diesen etwas von Blutweiderich und sonstigem befreien wollen. Störe ich dadurch die Schlangen und anderes Getier??

Von Schlangen bin ich gerade nicht so begeistert, aber wenn sie mir die Mäuse vom Tisch fern halten ,würde ich sie tolerieren.

Meine Frage nun, Wildwuchs im Teich drinn lassen und nur Wasser auffüllen oder kann ich am Rand die Pflanzen entfernen??
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

wallu

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 243
Re: Schlangen
« Antwort #5 am: 14. August 2018, 16:57:13 »
Das sind sehr wahrscheinlich (ungiftige) Ringelnattern. Die haben wir auch schon einige Jahre im Teich; die fühlen sich im Wasser wohl und tun nix  ;). Mäuse fressen die aber glaube ich nicht. Und sie lassen sich im allgemeinen auch nicht von Pflegemaßnahmen stören.
Viele Grüße aus der Rureifel

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1322
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Schlangen
« Antwort #6 am: 14. August 2018, 21:05:44 »
Wir haben seit Jahren immer mal wieder Schlangen im Garten, die sich meist im Teich aufhalten. Das sind in Deutschland, wenn man mal von der Gegend um Bad Kreuznach absieht (dort gibt es auch die harmlose Würfelnatter), immer harmlose Ringelnattern oder Schlingnattern, die besonders auf Kaulquappen aus sind. solange genug Futter da ist lassen die sich nicht stören. Man kann ruhig Pflanzen abschneiden. Ich bin sogar schon in den Teich gestiegen, um Pflanzen auszureißen.

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 248
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Schlangen
« Antwort #7 am: 14. August 2018, 21:34:29 »
Wer bedient sich dann an  meinen Mäusen?? dann kann ich also unbedenkllich am Teich Pflegemaßnahmen machen.?
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny