Autor Thema: Paeonienblüte  (Gelesen 1082 mal)

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1342
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Paeonienblüte
« am: 23. April 2018, 22:00:33 »
Dieses Jahr ist Paeonia broteroi die erste. Ich habe in den letzten Jahren etliche Arten aus Samen gezogen. Dabei sind die Schilder etwas durcheinander geraten. Aber von der Blüte her könnte der Name hinkommen.
« Letzte Änderung: 22. M?RZ 2019, 06:40:10 von ralf neugebauer »

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1342
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Paeonienblüte 2018
« Antwort #1 am: 28. April 2018, 19:41:53 »
Paeonia daurica v. mlokosewitschii blüht endlich wieder. Letztes Jahr machte der Spätfrost alle Knospen zunichte, vor 2 Jahren zerzauste ein Sturm alles.

Petra Vogt-Werner

  • RG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 780
  • Regensburg, BY, 363m üNN, WHZ 7a
    • Link zu meinem Garten
Re: Paeonienblüte 2018
« Antwort #2 am: 29. April 2018, 14:45:39 »
Paeonia daurica v. mlokosewitschii blüht endlich wieder. Letztes Jahr machte der Spätfrost alle Knospen zunichte, vor 2 Jahren zerzauste ein Sturm alles.

Wow, was für eine Blütenpracht! Hier war bislang immer P. wittmanniana die erste, die geblüht hat, aber heuer war sie so früh mit der Knospenanlage, dass -15 Grad Anfang März alles zunichte gemacht haben. Nun macht P. daurica ssp coriifolia (syn. ruprechtiana) den Anfang, siehe Bilder. Ein Sämling von einer lieben Staudenfreundin :-*.
Liebe Grüße
Petra

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1342
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Paeonienblüte 2018
« Antwort #3 am: 22. Mai 2018, 22:29:55 »
Paeonia `Jan van Leeuven`

Jörg Thiele

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 82
  • Sachsen - Dresden/Stadtteil Leutewitz ca. 130m ü.N
Re: Paeonienblüte 2018
« Antwort #4 am: 24. Mai 2018, 12:20:11 »
Im Moment blühen bei mir 2 Paeonien. Die Itoh Paeonia x hybrida Yellow Crown im dritten Standjahr und eine Paeonia lactifora wobei ich hier die genaue Sorte nicht kenne. Sie steht schon sehr lange an dieser Stelle und ist sehr groß.

Jörg
« Letzte Änderung: 24. Mai 2018, 15:21:16 von ralf neugebauer »

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 254
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Paeonienblüte 2018
« Antwort #5 am: 21. M?RZ 2019, 21:15:54 »
Die Erste im Garten, so früh war sie aber noch nie



Irgend einem Tierchen scheinen die frischen Blätter zu schmecken
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Zaubercrocus

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 159
Re: Paeonienblüte
« Antwort #6 am: 21. M?RZ 2019, 22:00:33 »
Wow ist die Päonie schon weit, Anny.
« Letzte Änderung: 22. M?RZ 2019, 06:41:12 von ralf neugebauer »
Grüße
Zaubercrocus

Christian Büning

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 55
  • Pflanzenfreund aus Oberwesel am Rhein
    • Starren auf Pflanzen
Re: Paeonienblüte
« Antwort #7 am: 24. April 2019, 09:28:40 »
ich werf mal eine tenuifolia rein, die heute morgen das erste Mal geöffnet ist.

Bernd F

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 23
Re: Paeonienblüte
« Antwort #8 am: 24. April 2019, 12:16:02 »
Heut öffneten zwei Sämlinge


 
Gruß Bernd

Christoph Rohlfs

  • FG-Leiter
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1342
  • Bonn 8a 140m ü NN
    • Der Steingärtner
Re: Paeonienblüte
« Antwort #9 am: 24. April 2019, 20:01:01 »
Wunderbare Blüten!
Meine P. daurica v. mlokosewitschii fangen an zu blühen.

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 254
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Paeonie Blüte
« Antwort #10 am: 21. Mai 2019, 21:29:37 »
Test vom Handy aus

Paeonia rockii subsp. lynianshanii
« Letzte Änderung: 22. Mai 2019, 07:50:11 von Anny Hohenstein »
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 254
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Paeonienblüte
« Antwort #11 am: 21. Mai 2019, 21:45:08 »
Paeonia Paul Gauguin, war letztes Jahr mit vielen schwarzen Trieben, aber nun blüht sie wunderschön
« Letzte Änderung: 22. Mai 2019, 07:50:59 von Anny Hohenstein »
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Anny Hohenstein

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 254
  • Vorbergzone des Schwarzwaldes 290m NN WHZ 7b Löss
    • Garten Hohenstein
Re: Paeonienblüte
« Antwort #12 am: 21. Mai 2019, 22:31:09 »
sehr komisch, wollte noch ein weiteres Bild einstellen, aber nun funktioniert das nicht mehr, habe ich mich zu früh gefreut :(
Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt  Rudyard Kipling

Anny

Jörg Thiele

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 82
  • Sachsen - Dresden/Stadtteil Leutewitz ca. 130m ü.N
Re: Paeonienblüte
« Antwort #13 am: 22. Mai 2019, 06:42:26 »
Bei mir haben alle Paeonien Blühten bzw. Knospen. Auch eine, die noch nie geblüht hat, da sie zu tief eingepflanzt war. Ich habe sie im letzten Herbst "angehoben", nun hat sie eine Knospe. Wenn alle richtig blühen gibt es Fotos.

Jörg

Natalie

  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1
Re: Paeonienblüte
« Antwort #14 am: 03. Juni 2019, 18:39:42 »
Bin mal wieder nach langer Zeit im Forum.
Hab von meinen Sämlingen eine tolle neue Farbe bekommen
Mit so hübschen gesprenkelt Blütenblättern.
Lg